Der ganz normale Wahnsinn http://NestorMachno.blogsport.de Nachrichten aus der Marktwirtschaft und von der Ideologie-Front Fri, 10 Aug 2018 07:19:11 +0000 http://backend.userland.com/rss092 en Serie „Lateinamerika heute“. Teil 1: Mexiko AUFBRUCH ZU NEUEN UFERN? Um die Lage heute in Mexiko zu verstehen, ist es hilfreich, sich meinen alten Artikel zu Mexiko 1995 anzuschauen: 1. Kredit und Entwicklung Mexiko durchlief nämlich damals mit der sogenannten Tequila-Krise ein ähnliches Problem, wie es manche EU-Staaten seit dem Anfang der Finanzkrise 2008 entwickelt haben: Es war durch ... http://NestorMachno.blogsport.de/2018/08/10/serie-lateinamerika-heute-teil-1-mexiko/ Bankensanierung unter EU-Aufsicht DIE ÜBERNAHME DES BANCO POPULAR 1. Vom Ideal, Krisen zu vermeiden Die 2014 gegründete Europäische Bankenunion hat das erklärte Ziel, durch Aufsicht und Richtlinien eine Wiederholung der Finanzkrise zu verhindern. Erstens ist die Finanzkrise nicht vorbei, ganz im Gegenteil, sie schleppt sich inzwischen ins 10. Jahr. Sie ist sozusagen latent geworden. Bemerkenswert ist auch ... http://NestorMachno.blogsport.de/2018/07/26/bankensanierung-unter-eu-aufsicht/ Imperialismus heute KALTER KRIEG – HANDELSKRIEG – NATO: DIE FRONTEN ZWISCHEN WELTMÄCHTEN Auch hier ist wieder einmal eine neue Pinnwand fällig. http://NestorMachno.blogsport.de/2018/07/24/imperialismus-heute/ Rund um die Pipeline NORTH STREAM I UND II Seit geraumer Zeit gibt es Reibungen aller Art um das Pipeline-Projekt durch die Nordsee – es ist daher angebracht, sich anzuschauen, was da alles für Interessen im Spiel sind. 1. Eine Pipeline aus Rußland gibt Energiesicherheit Österreich schloß in den 70-er Jahren im Rahmen seiner Sonderstellung gegenüber den ... http://NestorMachno.blogsport.de/2018/07/18/rund-um-die-pipeline/ Syrien geteilt oder ungeteilt? IST DER KRIEG IN SYRIEN GEWONNEN; UND WENN JA; VON WEM? Es ist Zeit, wieder einmal einen neuen Thread zu Syrien zu starten. Halten wir einmal den derzeitigen Stand der Dinge fest: Damaskus und Ghuta sind offenbar von allen Widerstandsnestern gereinigt und die syrische Regierung hat die Kontrolle über diese Gegenden, ebenso über ... http://NestorMachno.blogsport.de/2018/07/16/syrien-geteilt-oder-ungeteilt/ Pressespiegel El País, 22.6., kommentiert: „Die Eurogruppe setzt den Schlußpunkt unter eine Ära von Rettungspaketen für Griechenland“ VERHATSCHTE EURO-PROPAGANDA „Die Wirtschaftsminister einigen sich auf Erleichterungen bei der griechischen Staatsschuld, um seine“ (d.h. Griechenlands) „Rückkehr an die Märkte zu ermöglichen.“ (El País, 22.6.) Schon an der ganzen Wortwahl merkt man, daß etwas faul ist an der Angelegenheit. Wer sind ... http://NestorMachno.blogsport.de/2018/06/22/pressespiegel-el-pais-22-6-kommentiert/ Neues von der Flüchtlingsfront STREIT IM GEMEINSAMEN HAUS EUROPA Erinnern wir uns doch einmal an die Ereignisse der letzten 3 Jahre zurück, soweit sie die Flüchtlinge betreffen. „Im Jahr 2015 beantragten 1.322.825 Menschen in den Ländern der Europäischen Union Asyl; 2016 waren es 1.259.955. 2017 hatte sich die Zahl mit 649.855 Erstanträgen fast halbiert. Weltweit waren ... http://NestorMachno.blogsport.de/2018/06/13/neues-von-der-fluechtlingsfront/ Der neue Kalte/Heisse? Krieg DIE NEUORDNUNG DER BÜNDNISSYSTEME UND DER AUFMARSCH GEGEN RUSSLAND Die EU als Einheit oder von Zerfall bedroht, die USA sehr entschieden gegen den Rest der Welt, und alles mit sehr viel Militärpräsenz, auch in Europa – die hieraus folgenden Entwicklungen sollen hier weiter beobachtet werden. http://NestorMachno.blogsport.de/2018/06/09/der-neue-kalteheisse-krieg/ Italien – ein paar Nummern zu groß DER EURO UND SEINE SCHULDENMACHER Die Medien können sich derzeit nicht entscheiden, ob sie durch Kassandra-Rufe die Krise rund um Italiens Regierung und Schulden erhöhen oder durch Gesundbeten und Beschwören der EU-Einheit womöglich unglaubwürdig werden. Diejenigen, die „Gefahr!“ schreien, tun es jedenfalls mit dem Tenor, daß es nur an der italienischen ... http://NestorMachno.blogsport.de/2018/06/06/italien-ein-paar-nummern-zu-gross/ Der Euro kommt wieder ins Gerede DAS MASS DER WERTE Verschiedene Faktoren, wie die aggressive Politik der USA gegenüber der EU, aber auch die Wahlen in Italien, haben den Euro wieder ins Blickfeld des Finanzkapitals, der „Märkte“ gerückt und den Wechselkurs gegenüber dem Dollar unter Druck geraten lassen. Das sind allerdings dem Euro durchaus äußerliche Momente. Ebenso ... http://NestorMachno.blogsport.de/2018/05/24/der-euro-kommt-wieder-ins-gerede/