Der ganz normale Wahnsinn Comments http://NestorMachno.blogsport.de Nachrichten aus der Marktwirtschaft und von der Ideologie-Front Sun, 22 Sep 2019 22:03:28 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 by: Kehrer http://NestorMachno.blogsport.de/2019/08/18/klimawandel-wieder-einmal-oder-immer-noch/#comment-37211 Sun, 22 Sep 2019 21:46:53 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2019/08/18/klimawandel-wieder-einmal-oder-immer-noch/#comment-37211 Es ist halt nicht so schön, wenn die Debatte weiter galoppiert und Beiträge, die sich darauf beziehen bleiben hängen. Irgendwie scheinen kürzere Beiträge eher zu funktionieren. Ich sende deshalb in Zukunft nur einen Teil und wenn der genommen wird, füge ich mit "edit" den Rest ein. (nur zur Info. Falls jemand dasselbe Problem hat.) Es ist halt nicht so schön, wenn die Debatte weiter galoppiert und Beiträge, die sich darauf beziehen bleiben hängen. Irgendwie scheinen kürzere Beiträge eher zu funktionieren. Ich sende deshalb in Zukunft nur einen Teil und wenn der genommen wird, füge ich mit „edit“ den Rest ein. (nur zur Info. Falls jemand dasselbe Problem hat.)

]]>
by: Nestor http://NestorMachno.blogsport.de/2019/08/18/klimawandel-wieder-einmal-oder-immer-noch/#comment-37210 Sun, 22 Sep 2019 21:31:04 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2019/08/18/klimawandel-wieder-einmal-oder-immer-noch/#comment-37210 Es liegt nicht am Namen, wenn man in der Moderationsschleife hängenbleibt. (Außer ich sperre wen explizit, was ich aber mit keinem der hier verwendeten Namen gemacht habe.) Die Betreiber von Blogsport haben selber keine so rechte Freude an der Sache und haben offenbar deshalb die Schwelle etwas höher geschraubt, damit die Sache sicher ist. Ich muß manchmal meine eigenen Kommentare freigeben. Ich bin derzeit ziemlich beschäftigt und kann mich nicht so oft um den Blog kümmern. Also Geduld, alles wird früher oder später freigegeben. :) Es liegt nicht am Namen, wenn man in der Moderationsschleife hängenbleibt. (Außer ich sperre wen explizit, was ich aber mit keinem der hier verwendeten Namen gemacht habe.)
Die Betreiber von Blogsport haben selber keine so rechte Freude an der Sache und haben offenbar deshalb die Schwelle etwas höher geschraubt, damit die Sache sicher ist.
Ich muß manchmal meine eigenen Kommentare freigeben.
Ich bin derzeit ziemlich beschäftigt und kann mich nicht so oft um den Blog kümmern.
Also Geduld, alles wird früher oder später freigegeben. :)

]]>
by: Nestor http://NestorMachno.blogsport.de/2019/02/21/serie-lateinamerika-heute-teil-9-allgemeines/#comment-37209 Sun, 22 Sep 2019 21:24:44 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2019/02/21/serie-lateinamerika-heute-teil-9-allgemeines/#comment-37209 Dem Euractiv-Blabla merkt man an, daß das Herz des Verfassers sehr an dem Abkommen hängt. Man kann dem Text aber auch entnehmen, daß das "Abkommen" bisher eher den Charakter einer Absichtserklärung hat, als den eines Vertrages. Und zwar auch von Seiten des Mercosur. Dem Euractiv-Blabla merkt man an, daß das Herz des Verfassers sehr an dem Abkommen hängt.
Man kann dem Text aber auch entnehmen, daß das „Abkommen“ bisher eher den Charakter einer Absichtserklärung hat, als den eines Vertrages. Und zwar auch von Seiten des Mercosur.

]]>
by: Kehrer http://NestorMachno.blogsport.de/2019/08/18/klimawandel-wieder-einmal-oder-immer-noch/#comment-37208 Sun, 22 Sep 2019 16:17:11 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2019/08/18/klimawandel-wieder-einmal-oder-immer-noch/#comment-37208 Gut, also bleibt alles beim Alten. Abstreiten ohne Argument. Was wäre denn das Hauptargument? Vermischt wird überhaupt nichts. G&T behaupten der 2. Hauptsatz würde den Treibhauseffekt widerlegen. Diese Behauptung wird von Ebel falsifiziert. Ach ja, fast vergessen. Du hast doch behauptet die erste Seite bestünde aus „Beleidigungen, Diffamierungen und Unwahrheiten“. Das musst du jetzt schon nachweisen. Oder ziehst du diese Aussage zurück? Das Interview mit Herr Braun: "Und dafür haben wir gestern einen Plan vorgelegt, und der hat einen in sich sehr, sehr konsistenten Mechanismus, nämlich zu sagen, wir machen CO2-Preise in allen Bereichen teurer, und die, die wir damit treffen, ist unsere Bevölkerung, die ihr Verhalten darauf anpassen soll, und das, was wir ihnen im Gegenzug als Botschaft geben, ist: Wir helfen durch Innovationen, durch interessantere Produkte, wir helfen dadurch, dass wir Anreize auf Umstieg geben, zum Beispiel – genau wie beim Kreuzfahrtschiff – die alte Heizung, da kriegt man 40 Prozent Zuschuss, wenn man die austauscht." Das ist zu 100% das was ich gesagt habe, worauf Klimaschutz rausläuft. "Die Bevölkerung" soll ihr Verhalten anpassen. Also trägt erstens das Verhalten der Bevölkerung die Verantwortung für den Klimawandel und in dieser "konsistenten" Logik wird zweitens der Bevölkerung die "Rettung des Klimas" übertragen und wie selbstverständlich die Kosten dafür aufgehalst. Das ist hochgradig zynisch. "Wir helfen durch Innovationen, durch interessantere Produkte" Die Regierung hilft durch Innovationen und Produkte? Wer ist denn da "Wir", frage ich mich. Die Bundesregierung und die Wirtschaft oder fühlt sich der Herr Kanzleramtsminister schon als Teil der Wirtschaft. Gut, also bleibt alles beim Alten. Abstreiten ohne Argument. Was wäre denn das Hauptargument? Vermischt wird überhaupt nichts. G&T behaupten der 2. Hauptsatz würde den Treibhauseffekt widerlegen. Diese Behauptung wird von Ebel falsifiziert.

Ach ja, fast vergessen. Du hast doch behauptet die erste Seite bestünde aus „Beleidigungen, Diffamierungen und Unwahrheiten“.
Das musst du jetzt schon nachweisen. Oder ziehst du diese Aussage zurück?

Das Interview mit Herr Braun:
„Und dafür haben wir gestern einen Plan vorgelegt, und der hat einen in sich sehr, sehr konsistenten Mechanismus, nämlich zu sagen, wir machen CO2-Preise in allen Bereichen teurer, und die, die wir damit treffen, ist unsere Bevölkerung, die ihr Verhalten darauf anpassen soll, und das, was wir ihnen im Gegenzug als Botschaft geben, ist: Wir helfen durch Innovationen, durch interessantere Produkte, wir helfen dadurch, dass wir Anreize auf Umstieg geben, zum Beispiel – genau wie beim Kreuzfahrtschiff – die alte Heizung, da kriegt man 40 Prozent Zuschuss, wenn man die austauscht.“

Das ist zu 100% das was ich gesagt habe, worauf Klimaschutz rausläuft. „Die Bevölkerung“ soll ihr Verhalten anpassen. Also trägt erstens das Verhalten der Bevölkerung die Verantwortung für den Klimawandel und in dieser „konsistenten“ Logik wird zweitens der Bevölkerung die „Rettung des Klimas“ übertragen und wie selbstverständlich die Kosten dafür aufgehalst. Das ist hochgradig zynisch.

„Wir helfen durch Innovationen, durch interessantere Produkte“
Die Regierung hilft durch Innovationen und Produkte? Wer ist denn da „Wir“, frage ich mich. Die Bundesregierung und die Wirtschaft oder fühlt sich der Herr Kanzleramtsminister schon als Teil der Wirtschaft.

]]>
by: simply red http://NestorMachno.blogsport.de/2019/08/18/klimawandel-wieder-einmal-oder-immer-noch/#comment-37207 Sun, 22 Sep 2019 14:46:05 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2019/08/18/klimawandel-wieder-einmal-oder-immer-noch/#comment-37207 <blockquote>Ich habe das gebracht, weil das meiner Ansicht nach das zentrale Argument von G&T ist. ... Wärmestrahlung kann eben sowohl vom warmen zum kalten Körper, als auch vom kalten zum warmen Körper fließen. Den zweiten Hauptsatz der Thermodynamik interessiert nur die Billanz dieser beiden Richtungen. Das ist ungefähr seit 150 Jahren gesicherte physikalische Erkenntnis und sogar G&#38;T geben in ihren Literaturangaben eine Quelle an in der genau das steht.</blockquote> Ich sag das jetzt noch einmal, das ist nicht das Hauptargument von Gerlich & Tscheuschner gegen den "atmosphärischen Treibhauseffekt", es gibt andere wesentlich wichtigere Argumente. Den Rest (Aussagen des Zweiten Hauptsatzes der Thermodynamik, Kritiken von Gerlich & Tscheuschner und Aussagen von Ebel über den 2. Hauptsatz der Thermodynamik miteinander zu vermischen, damit deine Quelle vor Kritik unberührt bleiben kann) kann ich mir sparen, mal wieder einer deiner verlogenen Taschenspielertricks.

Ich habe das gebracht, weil das meiner Ansicht nach das zentrale Argument von G&T ist. … Wärmestrahlung kann eben sowohl vom warmen zum kalten Körper, als auch vom kalten zum warmen Körper fließen. Den zweiten Hauptsatz der Thermodynamik interessiert nur die Billanz dieser beiden Richtungen. Das ist ungefähr seit 150 Jahren gesicherte physikalische Erkenntnis und sogar G&T geben in ihren Literaturangaben eine Quelle an in der genau das steht.

Ich sag das jetzt noch einmal, das ist nicht das Hauptargument von Gerlich & Tscheuschner gegen den „atmosphärischen Treibhauseffekt“, es gibt andere wesentlich wichtigere Argumente. Den Rest (Aussagen des Zweiten Hauptsatzes der Thermodynamik, Kritiken von Gerlich & Tscheuschner und Aussagen von Ebel über den 2. Hauptsatz der Thermodynamik miteinander zu vermischen, damit deine Quelle vor Kritik unberührt bleiben kann) kann ich mir sparen, mal wieder einer deiner verlogenen Taschenspielertricks.

]]>
by: Kehrer http://NestorMachno.blogsport.de/2019/08/18/klimawandel-wieder-einmal-oder-immer-noch/#comment-37206 Sun, 22 Sep 2019 13:19:16 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2019/08/18/klimawandel-wieder-einmal-oder-immer-noch/#comment-37206 Wo soll da eine Strohpuppe sein? Ich sagte nicht, dass ich was widerlegt hätte. Ich sagte das Papier hat das erledigt. Du musst bloß weiter als Seite 1 lesen. <blockquote>" dass der 2. Hauptsatz der Thermodynamik widersprochen wird, eins der wichtigsten Hauptsätze der Physik, die „Klimawissenschaft“ ziemlich arg in ihrer Reputation schädigen würde."</blockquote> Ich habe das gebracht, weil das meiner Ansicht nach das zentrale Argument von G&#38;T ist. Würde dieses Argument stimmen, wäre der Treibhauseffekt in der Tat erledigt. Es stimmt aber nicht und wie im Papier ausgeführt wird, ist der 2 Hauptsatz der Thermodynamik keineswegs verletzt durch den Treibhauseffekt. Wärmestrahlung kann eben sowohl vom warmen zum kalten Körper, als auch vom kalten zum warmen Körper fließen. Den zweiten Hauptsatz der Thermodynamik interessiert nur die Billanz dieser beiden Richtungen. Das ist ungefähr seit 150 Jahren gesicherte physikalische Erkenntnis und sogar G&#38;T geben in ihren Literaturangaben eine Quelle an in der genau das steht. Das sind die im Original abgebildeten Seiten von Clausius, dem Entdecker des zweiten Hauptsatzes der Thermodynamik. <blockquote>"Die Belege musst du schon bringen, nämlich Belege dass Gerlich/Tscheuschner widerlegt worden sind."</blockquote> Bist du verrückt? Hab ich doch!!! Kann ich doch nichts dafür, wenn du von der Widerlegung nur die erste Seite zur Kenntnis nimmst. Wo soll da eine Strohpuppe sein? Ich sagte nicht, dass ich was widerlegt hätte. Ich sagte das Papier hat das erledigt. Du musst bloß weiter als Seite 1 lesen.

“ dass der 2. Hauptsatz der Thermodynamik widersprochen wird, eins der wichtigsten Hauptsätze der Physik, die „Klimawissenschaft“ ziemlich arg in ihrer Reputation schädigen würde.“

Ich habe das gebracht, weil das meiner Ansicht nach das zentrale Argument von G&T ist. Würde dieses Argument stimmen, wäre der Treibhauseffekt in der Tat erledigt. Es stimmt aber nicht und wie im Papier ausgeführt wird, ist der 2 Hauptsatz der Thermodynamik keineswegs verletzt durch den Treibhauseffekt. Wärmestrahlung kann eben sowohl vom warmen zum kalten Körper, als auch vom kalten zum warmen Körper fließen. Den zweiten Hauptsatz der Thermodynamik interessiert nur die Billanz dieser beiden Richtungen. Das ist ungefähr seit 150 Jahren gesicherte physikalische Erkenntnis und sogar G&T geben in ihren Literaturangaben eine Quelle an in der genau das steht. Das sind die im Original abgebildeten Seiten von Clausius, dem Entdecker des zweiten Hauptsatzes der Thermodynamik.

„Die Belege musst du schon bringen, nämlich Belege dass Gerlich/Tscheuschner widerlegt worden sind.“

Bist du verrückt? Hab ich doch!!! Kann ich doch nichts dafür, wenn du von der Widerlegung nur die erste Seite zur Kenntnis nimmst.

]]>
by: Paco http://NestorMachno.blogsport.de/2019/08/18/klimawandel-wieder-einmal-oder-immer-noch/#comment-37205 Sun, 22 Sep 2019 11:21:08 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2019/08/18/klimawandel-wieder-einmal-oder-immer-noch/#comment-37205 Wie der Klimawandel (oder das zufällige Schmelzen des Eises...) die langfristigen Planungen diverser (Welt-)Mächte und Großfirmen beeinflusst, das lässt zumindestens den Schluss zu, dass diese diversen Planungen vermutlich nicht auf bloße Zufälle ausgerichtet sein dürften. Denn als bloße Risiko-Investments - kommt mir all dieses dann doch reichlich viel zu gigantisch vor ... https://www.deutschlandfunk.de/arktis-drahtseilakt-zwischen-klimawandel-und-wirtschaft.724.de.html?dram:article_id=459116 Die Sichtweise der Regierung auf ihr eigenes Klimapaket: https://www.deutschlandfunk.de/klima-paket-der-bundesregierung-braun-schrittweise-auf.694.de.html?dram:article_id=459327 Wie der Klimawandel (oder das zufällige Schmelzen des Eises…) die langfristigen Planungen diverser (Welt-)Mächte und Großfirmen beeinflusst, das lässt zumindestens den Schluss zu, dass diese diversen Planungen vermutlich nicht auf bloße Zufälle ausgerichtet sein dürften. Denn als bloße Risiko-Investments – kommt mir all dieses dann doch reichlich viel zu gigantisch vor …

https://www.deutschlandfunk.de/arktis-drahtseilakt-zwischen-klimawandel-und-wirtschaft.724.de.html?dram:article_id=459116

Die Sichtweise der Regierung auf ihr eigenes Klimapaket:

https://www.deutschlandfunk.de/klima-paket-der-bundesregierung-braun-schrittweise-auf.694.de.html?dram:article_id=459327

]]>
by: simply red http://NestorMachno.blogsport.de/2019/08/18/klimawandel-wieder-einmal-oder-immer-noch/#comment-37204 Sun, 22 Sep 2019 10:56:03 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2019/08/18/klimawandel-wieder-einmal-oder-immer-noch/#comment-37204 <blockquote>Dass gesagt wird, dass das Papier von G&T nichts taugt? Das ist halt leider so. Du musst schon etwas mehr als die erste Seite lesen, um überhaupt beurteilen zu können was drin steht. ... Vor allem die Behauptung der Treibhauseffekt würde dem 2. Hauptsatz der Thermodynamik widersprechen ist ein schlechter Witz und da brauch ich noch nicht mal diese Widerlegungspapier, um das zu merken.</blockquote> Das ist die erste Strohpuppe, was soll mir sagen das du was gemerkt hast, ist das etwa eine sachliche Auseinandersetzung oder Widerlegung von dir? Dein kokettieren mit dem Zweiten Hauptsatz der Thermodynamik kannst du dir sparen, das ist die nächste Strohpuppe, die du mir entgegen gebracht hast. Im Original von Gerlich/Tscheuschner kommt der 2. Hauptsatz der Thermodynamik erst auf Seite 85 der deutschen Übersetzung ins Spiel. Du weißt nur, dass die (wissenschaftliche) Anerkennung der Erkenntnis, dass der 2. Hauptsatz der Thermodynamik widersprochen wird, eins der wichtigsten Hauptsätze der Physik, die "Klimawissenschaft" ziemlich arg in ihrer Reputation schädigen würde. <blockquote>Sowieso ist alles was deiner Auffassung widerspricht, eine Ansammlung von „Beleidigungen, Diffamierungen und Unwahrheiten“. Ohne Beleg und Argument ist das n i c h t s wert.</blockquote> Die Belege musst du schon bringen, nämlich Belege dass Gerlich/Tscheuschner widerlegt worden sind. Einfach nur die Beweislast (im Vergleich zu deinen großspurigen Ankündigungen sachfremd) umkehren ist dreist und spricht für deine Unredlichkeit.

Dass gesagt wird, dass das Papier von G&T nichts taugt? Das ist halt leider so. Du musst schon etwas mehr als die erste Seite lesen, um überhaupt beurteilen zu können was drin steht.

Vor allem die Behauptung der Treibhauseffekt würde dem 2. Hauptsatz der Thermodynamik widersprechen ist ein schlechter Witz und da brauch ich noch nicht mal diese Widerlegungspapier, um das zu merken.

Das ist die erste Strohpuppe, was soll mir sagen das du was gemerkt hast, ist das etwa eine sachliche Auseinandersetzung oder Widerlegung von dir?

Dein kokettieren mit dem Zweiten Hauptsatz der Thermodynamik kannst du dir sparen, das ist die nächste Strohpuppe, die du mir entgegen gebracht hast. Im Original von Gerlich/Tscheuschner kommt der 2. Hauptsatz der Thermodynamik erst auf Seite 85 der deutschen Übersetzung ins Spiel. Du weißt nur, dass die (wissenschaftliche) Anerkennung der Erkenntnis, dass der 2. Hauptsatz der Thermodynamik widersprochen wird, eins der wichtigsten Hauptsätze der Physik, die „Klimawissenschaft“ ziemlich arg in ihrer Reputation schädigen würde.

Sowieso ist alles was deiner Auffassung widerspricht, eine Ansammlung von „Beleidigungen, Diffamierungen und Unwahrheiten“. Ohne Beleg und Argument ist das n i c h t s wert.

Die Belege musst du schon bringen, nämlich Belege dass Gerlich/Tscheuschner widerlegt worden sind. Einfach nur die Beweislast (im Vergleich zu deinen großspurigen Ankündigungen sachfremd) umkehren ist dreist und spricht für deine Unredlichkeit.

]]>
by: Kehrer http://NestorMachno.blogsport.de/2019/08/18/klimawandel-wieder-einmal-oder-immer-noch/#comment-37203 Sun, 22 Sep 2019 09:46:08 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2019/08/18/klimawandel-wieder-einmal-oder-immer-noch/#comment-37203 2. Teil simplyred: (Da lange offenbar Beiträge in der Moderation landen) Was ist da beleidigend oder diffamierend. Dass gesagt wird, das Papier von G&#38;T nichts taugt? Das ist halt leider so. Du musst schon etwas mehr als die erste Seite lesen, um überhaupt beurteilen zu können was drin steht. Da geht es ziemlich sachlich und wissenschaftlich zu. Klar, dass dich das abschreckt. Sowieso ist alles was deiner Auffassung widerspricht, einen Ansammlung von "Beleidigungen, Diffamierungen und Unwahrheiten". Ohne Beleg und Argument ist das n i c h t s wert. G+T sind widerlegt. Vor allem die Behauptung der Treibhauseffekt würde dem 2. Hauptsatz der Thermodynamik widersprechen ist ein schlechter Witz und da brauch ich noch nicht mal diese Widerlegungspapier um das zu merken. Das geht mit Schulphysik. 2. Teil simplyred: (Da lange offenbar Beiträge in der Moderation landen)

Was ist da beleidigend oder diffamierend. Dass gesagt wird, das Papier von G&T nichts taugt? Das ist halt leider so. Du musst schon etwas mehr als die erste Seite lesen, um überhaupt beurteilen zu können was drin steht. Da geht es ziemlich sachlich und wissenschaftlich zu. Klar, dass dich das abschreckt. Sowieso ist alles was deiner Auffassung widerspricht, einen Ansammlung von „Beleidigungen, Diffamierungen und Unwahrheiten“. Ohne Beleg und Argument ist das n i c h t s wert. G+T sind widerlegt. Vor allem die Behauptung der Treibhauseffekt würde dem 2. Hauptsatz der Thermodynamik widersprechen ist ein schlechter Witz und da brauch ich noch nicht mal diese Widerlegungspapier um das zu merken. Das geht mit Schulphysik.

]]>
by: Kehrer http://NestorMachno.blogsport.de/2019/08/18/klimawandel-wieder-einmal-oder-immer-noch/#comment-37202 Sun, 22 Sep 2019 09:44:26 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2019/08/18/klimawandel-wieder-einmal-oder-immer-noch/#comment-37202 simply red: Auf der ersten Seite steht die Überschrift, dann kommen 4 Seiten Inhaltsangabe. Auf Seite 5 kommt ein Vorwort unter dem Titel "Warum?", das eher formale Dinge erklärt z.B. warum der Ursprungstext kommentiert wird und keine Zitate verwendet werden. Weil sich sonst G&#38;T darauf rausreden das Zitat sei aus dem Zusammenhang gerissen. Der Klassiker also, wenn man auf ein Argument nicht eingehen will.Ich zitiere mal aus diesem einseitigen (1 Seite lang) Vorwort, damit auch die die dem Link ärgerlicherweise nicht folgen beurteilen können, wie "diffamierend" das Vorwort ist. <blockquote>"Es gibt einige Menschen, die den Treibhauseffekt selbst oder eine Anderung des Treibhauseffektes bei Änderung der CO ¨ 2-Konzentration bestreiten. Diese Menschen betrachten das Propaganda-Paper von Gerlich und Tscheuschner (im Folgendem mit G&#38;T abgekurzt) Gerlich und Tscheuschner [2009] als wissenschaftliche Bestätigung ihrer Vorurteile, da ja beide Physiker sind und einer sogar Universitätsprofessor. Wenn man diesen Menschen sagt, dass das Propaganda-Paper ohne wissenschaftlichen Wert ist, werden die Meisten von diesen sich von dieser Aussage nicht überzeugen lassen. Deshalb muss der Unsinn an jedem einzelnen Punkt im Propaganda-Paper nachgewiesen werden. Dieser Nachweis ist auch dadurch erschwert, dass G&#38;T Richtiges, Falsches und Fehlendes bunt durcheinander würfeln, Wichtiges so platzieren, dass es nicht als Wichtiges erkannt wird usw. Werden diese Tatsachen angesprochen, versuchen G&#38;T sich damit herauszureden, dass die Zitate aus dem Zusammenhang gerissen wurden, falsch interpretiert werden usw. Deshalb muß das ganze Paper unverändert zitiert werden und die Kommentare an der richtigen Stelle eingefügt werden, ¨dadurch entfallen fur G&#38;T die Möglichkeiten zu behaupten gebrachte kurze Zitate seien aus dem Zusammenhang gerissen, falsch interpretiert usw. Wie richtig dieses Vorgehen ist, zeigen wütende Kommentare zu diesem Vorgehen."</blockquote> Was ist da beleidigend oder diffamierend. Dass gesagt wird, dass das Papier von G&T nichts taugt? Das ist halt leider so. Du musst schon etwas mehr als die erste Seite lesen, um überhaupt beurteilen zu können was drin steht. Da geht es ziemlich sachlich und wissenschaftlich zu. Klar, dass dich das abschreckt. Sowieso ist alles was deiner Auffassung widerspricht, eine Ansammlung von "Beleidigungen, Diffamierungen und Unwahrheiten". Ohne Beleg und Argument ist das n i c h t s wert. G+T sind widerlegt. Vor allem die Behauptung der Treibhauseffekt würde dem 2. Hauptsatz der Thermodynamik widersprechen ist ein schlechter Witz und da brauch ich noch nicht mal diese Widerlegungspapier, um das zu merken. Das geht mit Schulphysik. Sehr guter Artikel von Stephan Kaufmann. simply red: Auf der ersten Seite steht die Überschrift, dann kommen 4 Seiten Inhaltsangabe. Auf Seite 5 kommt ein Vorwort unter dem Titel „Warum?“, das eher formale Dinge erklärt z.B. warum der Ursprungstext kommentiert wird und keine Zitate verwendet werden. Weil sich sonst G&T darauf rausreden das Zitat sei aus dem Zusammenhang gerissen. Der Klassiker also, wenn man auf ein Argument nicht eingehen will.Ich zitiere mal aus diesem einseitigen (1 Seite lang) Vorwort, damit auch die die dem Link ärgerlicherweise nicht folgen beurteilen können, wie „diffamierend“ das Vorwort ist.

„Es gibt einige Menschen, die den Treibhauseffekt selbst oder eine Anderung des Treibhauseffektes bei Änderung der CO ¨ 2-Konzentration bestreiten. Diese Menschen betrachten das Propaganda-Paper von Gerlich und Tscheuschner (im Folgendem mit G&T abgekurzt) Gerlich und Tscheuschner [2009] als wissenschaftliche Bestätigung ihrer Vorurteile, da ja beide Physiker sind und einer sogar Universitätsprofessor. Wenn man diesen Menschen sagt, dass das Propaganda-Paper ohne wissenschaftlichen Wert ist, werden die Meisten von diesen sich von dieser Aussage nicht überzeugen lassen. Deshalb muss der Unsinn an jedem einzelnen Punkt im Propaganda-Paper nachgewiesen werden. Dieser Nachweis ist auch dadurch erschwert, dass G&T Richtiges, Falsches und Fehlendes bunt durcheinander würfeln, Wichtiges so platzieren, dass es nicht als Wichtiges erkannt wird usw. Werden diese Tatsachen angesprochen, versuchen G&T sich damit herauszureden, dass die Zitate aus dem Zusammenhang gerissen wurden, falsch interpretiert werden usw. Deshalb muß das ganze Paper unverändert zitiert werden und die Kommentare an der richtigen Stelle eingefügt werden, ¨dadurch entfallen fur G&T die Möglichkeiten zu behaupten gebrachte kurze Zitate seien aus dem Zusammenhang gerissen, falsch interpretiert usw. Wie richtig dieses Vorgehen ist, zeigen wütende Kommentare zu diesem Vorgehen.“

Was ist da beleidigend oder diffamierend. Dass gesagt wird, dass das Papier von G&T nichts taugt? Das ist halt leider so. Du musst schon etwas mehr als die erste Seite lesen, um überhaupt beurteilen zu können was drin steht. Da geht es ziemlich sachlich und wissenschaftlich zu. Klar, dass dich das abschreckt. Sowieso ist alles was deiner Auffassung widerspricht, eine Ansammlung von „Beleidigungen, Diffamierungen und Unwahrheiten“. Ohne Beleg und Argument ist das n i c h t s wert. G+T sind widerlegt. Vor allem die Behauptung der Treibhauseffekt würde dem 2. Hauptsatz der Thermodynamik widersprechen ist ein schlechter Witz und da brauch ich noch nicht mal diese Widerlegungspapier, um das zu merken. Das geht mit Schulphysik.

Sehr guter Artikel von Stephan Kaufmann.

]]>