Der ganz normale Wahnsinn Comments http://NestorMachno.blogsport.de Nachrichten aus der Marktwirtschaft und von der Ideologie-Front Fri, 14 Dec 2018 00:06:23 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 by: Nestor http://NestorMachno.blogsport.de/2018/09/04/serie-lateinamerika-heute-teil-3-venezuela/#comment-36038 Thu, 13 Dec 2018 23:57:39 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2018/09/04/serie-lateinamerika-heute-teil-3-venezuela/#comment-36038 In Venezuela ist ein Untersuchungshäftling, der früher bei der staatlichen Erdölfirma tätig war, im Krankenhaus an einer Infektion gestorben. Er war herzkrank. Die Medien beschuldigen jetzt die venezolanische Regierung, sie hätten seinen Tod zu verantworten. Bei Milosevic war es genau umgekehrt. Auch er war in U-Haft in Den Haag, auch er war herzkrank. Als er starb, wurde das noch als besondere Perfidie des „Kriegsverbrechers“ interpretiert, der sich damit seiner Verurteilung entzogen hat. In Venezuela ist ein Untersuchungshäftling, der früher bei der staatlichen Erdölfirma tätig war, im Krankenhaus an einer Infektion gestorben. Er war herzkrank.
Die Medien beschuldigen jetzt die venezolanische Regierung, sie hätten seinen Tod zu verantworten.

Bei Milosevic war es genau umgekehrt. Auch er war in U-Haft in Den Haag, auch er war herzkrank.
Als er starb, wurde das noch als besondere Perfidie des „Kriegsverbrechers“ interpretiert, der sich damit seiner Verurteilung entzogen hat.

]]>
by: Nestor http://NestorMachno.blogsport.de/2018/09/26/serie-lateinamerika-heute-teil-5-argentinien/#comment-36037 Thu, 13 Dec 2018 23:51:17 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2018/09/26/serie-lateinamerika-heute-teil-5-argentinien/#comment-36037 Die Korruptionsermittlungen in Argentinien, die ursprünglich als eine Art Abrechnung mit dem Kircherismus gehandhabt wurden und wohl auch so gemeint waren, haben jetzt auch die Familie Macri als Schmiergeldzahler erreicht. Zunächst wurde lediglich untersucht, wer bei öffentlichen Ausschreibungen alles Geld <i>genommen</i> hat, aber es ist natürlich unvermeidbar, dabei auch auf diejenigen zu stoßen, die es <i>gezahlt</i> haben. Die Korruptionsermittlungen in Argentinien, die ursprünglich als eine Art Abrechnung mit dem Kircherismus gehandhabt wurden und wohl auch so gemeint waren, haben jetzt auch die Familie Macri als Schmiergeldzahler erreicht.

Zunächst wurde lediglich untersucht, wer bei öffentlichen Ausschreibungen alles Geld genommen hat, aber es ist natürlich unvermeidbar, dabei auch auf diejenigen zu stoßen, die es gezahlt haben.

]]>
by: Nestor http://NestorMachno.blogsport.de/2018/06/13/neues-von-der-fluechtlingsfront/#comment-36036 Thu, 13 Dec 2018 21:33:18 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2018/06/13/neues-von-der-fluechtlingsfront/#comment-36036 Das pfeifen inzwischen ohnehin schon die Spatzen von den Dächern. Diese Klarstellung darüber, wo Menschenrechte gelten müssen und wo nicht, läßt aber die meisten Leute, die davon wissen, weder an den Menschenrechten noch an der EU zweifeln. Das pfeifen inzwischen ohnehin schon die Spatzen von den Dächern.
Diese Klarstellung darüber, wo Menschenrechte gelten müssen und wo nicht, läßt aber die meisten Leute, die davon wissen, weder an den Menschenrechten noch an der EU zweifeln.

]]>
by: Guurd http://NestorMachno.blogsport.de/2018/06/13/neues-von-der-fluechtlingsfront/#comment-36035 Thu, 13 Dec 2018 19:50:33 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2018/06/13/neues-von-der-fluechtlingsfront/#comment-36035 Dass die Einsperrung und Folterung afrikanischer Flüchtlinge in Libyen angeblich ein Verstoß gegen das allerheiligste europäische Menschenrecht sei - ist so wenig wahr, wie der Hinweis zutrifft, dass die Drangsalierung in den sonstigern Lagern, sei es in Afrika oder Griechenland, ein zufälliger, nicht gewusster, 'Fehltritt' der EU sei... https://www.jungewelt.de/artikel/345406.fl%C3%BCchtlinge-verbrecher-und-ihre-mitwisser.html Dass die Einsperrung und Folterung afrikanischer Flüchtlinge in Libyen angeblich ein Verstoß gegen das allerheiligste europäische Menschenrecht sei – ist so wenig wahr, wie der Hinweis zutrifft, dass die Drangsalierung in den sonstigern Lagern, sei es in Afrika oder Griechenland, ein zufälliger, nicht gewusster, ‚Fehltritt‘ der EU sei…

https://www.jungewelt.de/artikel/345406.fl%C3%BCchtlinge-verbrecher-und-ihre-mitwisser.html

]]>
by: Nestor http://NestorMachno.blogsport.de/2018/09/04/serie-lateinamerika-heute-teil-3-venezuela/#comment-36034 Thu, 13 Dec 2018 11:42:05 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2018/09/04/serie-lateinamerika-heute-teil-3-venezuela/#comment-36034 Venezuela erhält Militärhilfe von Rußland, und Maduro gibt bekannt, daß die Regierungen Kolumbiens und Brasiliens zusammen mit den USA Pläne schmieden, ihn zu beseitigen (nachdem die von den USA betriebene Idee eines ein Einmarsches die beiden Regierungen sichtlich nicht begeistert). https://elpais.com/internacional/2018/12/13/america/1544669416_680013.html Venezuela erhält Militärhilfe von Rußland, und Maduro gibt bekannt, daß die Regierungen Kolumbiens und Brasiliens zusammen mit den USA Pläne schmieden, ihn zu beseitigen (nachdem die von den USA betriebene Idee eines ein Einmarsches die beiden Regierungen sichtlich nicht begeistert).
https://elpais.com/internacional/2018/12/13/america/1544669416_680013.html

]]>
by: Nestor http://NestorMachno.blogsport.de/2018/11/03/die-verdummung-und-verhetzung-der-bevoelkerung-durch-die-medien/#comment-36033 Thu, 13 Dec 2018 11:38:41 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2018/11/03/die-verdummung-und-verhetzung-der-bevoelkerung-durch-die-medien/#comment-36033 In Rumänien wurde das Arbeitsgesetz schon vor Jahren so verschärft, daß die Leute auf die Straße gezogen sind mit Transparenten: Arbeitsgesetz – Sklavengesetz. In Spanien galt der flächendeckende Einsatz von Leiharbeit als ein Standbein der „Marke Spanien“ und ein Teil des spanischen Wirtschaftserfolges, der ja vor 2008, also dem Immobiliencrash, als „Modell“ galt. Dann schuf Deutschland mit der Agenda 2010 den „besten Billiglohnsektor“ Europas. Mit der Zeit ziehen alle Länder der EU nach, um nicht „Wettbewerbsnachteile“ bei sich zu versammeln. Lesetipp (alt aber gut): ACHTES KAPITEL <b>Der Arbeitstag</b> http://www.mlwerke.de/me/me23/me23_245.htm In Rumänien wurde das Arbeitsgesetz schon vor Jahren so verschärft, daß die Leute auf die Straße gezogen sind mit Transparenten: Arbeitsgesetz – Sklavengesetz.
In Spanien galt der flächendeckende Einsatz von Leiharbeit als ein Standbein der „Marke Spanien“ und ein Teil des spanischen Wirtschaftserfolges, der ja vor 2008, also dem Immobiliencrash, als „Modell“ galt.
Dann schuf Deutschland mit der Agenda 2010 den „besten Billiglohnsektor“ Europas.

Mit der Zeit ziehen alle Länder der EU nach, um nicht „Wettbewerbsnachteile“ bei sich zu versammeln.

Lesetipp (alt aber gut):

ACHTES KAPITEL
Der Arbeitstag
http://www.mlwerke.de/me/me23/me23_245.htm

]]>
by: Guurt http://NestorMachno.blogsport.de/2018/11/03/die-verdummung-und-verhetzung-der-bevoelkerung-durch-die-medien/#comment-36032 Thu, 13 Dec 2018 09:14:30 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2018/11/03/die-verdummung-und-verhetzung-der-bevoelkerung-durch-die-medien/#comment-36032 Der Service der Rechten an ihre proletarischen Wähler: Wir setzen mehr Freiheit durch: Nie wieder Sozialismus! Und ihr könnt sehen, was ihr von uns habt. https://www.dw.com/de/tausende-ungarn-protestieren-gegen-sklavengesetz/a-46711639 Der Service der Rechten an ihre proletarischen Wähler:

Wir setzen mehr Freiheit durch:
Nie wieder Sozialismus!
Und ihr könnt sehen, was ihr von uns habt.

https://www.dw.com/de/tausende-ungarn-protestieren-gegen-sklavengesetz/a-46711639

]]>
by: Aue http://NestorMachno.blogsport.de/2018/06/13/neues-von-der-fluechtlingsfront/#comment-36031 Thu, 13 Dec 2018 07:20:06 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2018/06/13/neues-von-der-fluechtlingsfront/#comment-36031 In Österreich wie in Deutschland gilt Migration als Mutter aller Probleme. Das gibt Anlass zu vielen besorgten Fragen: Wie konnte es dazu kommen, wie sieht das aus, wie soll es weiter gehen? In einer Collage aktueller Begebenheiten gibt Herbert Auinger (Wien) Auskunft über das demokratische Problembewusstsein - in drei Teilen bei IVA. Die österreichische Tageszeitung „Kurier“ interviewt den Eröffnungsredner der diesjährigen Salzburger Festspiele, Blom: „Kurier: Was man nie gedacht hätte: Dass Menschen auf dem Weg nach Europa zu Tausenden ertrinken. Blom: Und dass man unter zivilisierten Menschen darüber diskutiert, ob es nicht richtig ist, diese Menschen ersaufen zu lassen. Kurier: Was ist da passiert?“ (Kurier, 25.7.2018) - Ja, was ist da los? ... https://i-v-a.net/doku.php?id=texts18#%E2%80%9Ewas_man_nie_gedacht_haette_teil_1 https://i-v-a.net/doku.php?id=texts18#%E2%80%9Ewas_man_nie_gedacht_haette_teil_2 https://i-v-a.net/doku.php?id=texts18#%E2%80%9Ewas_man_nie_gedacht_haette_teil_3 In Österreich wie in Deutschland gilt Migration als Mutter aller Probleme. Das gibt Anlass zu vielen besorgten Fragen: Wie konnte es dazu kommen, wie sieht das aus, wie soll es weiter gehen? In einer Collage aktueller Begebenheiten gibt Herbert Auinger (Wien) Auskunft über das demokratische Problembewusstsein – in drei Teilen bei IVA.

Die österreichische Tageszeitung „Kurier“ interviewt den Eröffnungsredner der diesjährigen Salzburger Festspiele, Blom: „Kurier: Was man nie gedacht hätte: Dass Menschen auf dem Weg nach Europa zu Tausenden ertrinken. Blom: Und dass man unter zivilisierten Menschen darüber diskutiert, ob es nicht richtig ist, diese Menschen ersaufen zu lassen. Kurier: Was ist da passiert?“ (Kurier, 25.7.2018) – Ja, was ist da los? …

https://i-v-a.net/doku.php?id=texts18#%E2%80%9Ewas_man_nie_gedacht_haette_teil_1

https://i-v-a.net/doku.php?id=texts18#%E2%80%9Ewas_man_nie_gedacht_haette_teil_2

https://i-v-a.net/doku.php?id=texts18#%E2%80%9Ewas_man_nie_gedacht_haette_teil_3

]]>
by: Nestor http://NestorMachno.blogsport.de/2018/12/09/korruption-als-mittel-der-konkurrenz/#comment-36030 Wed, 12 Dec 2018 19:12:41 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2018/12/09/korruption-als-mittel-der-konkurrenz/#comment-36030 Na ja, ich hatte inzwischen auch Briefverkehr, also es geht noch ca. ein Jahr und da kann man ja auch langsam eine Lösung finden. Irgendwie versteh ich die Blogsport-Hoster, weil die Diskussionskultur ist wirklich am Boden, und sogar ich als relativ unproblematischer Blog habe das mitgekriegt. Um wie mehr erst die, die lauter Polit-Blogs betreuen müssen. Na ja, ich hatte inzwischen auch Briefverkehr, also es geht noch ca. ein Jahr und da kann man ja auch langsam eine Lösung finden.
Irgendwie versteh ich die Blogsport-Hoster, weil die Diskussionskultur ist wirklich am Boden, und sogar ich als relativ unproblematischer Blog habe das mitgekriegt.

Um wie mehr erst die, die lauter Polit-Blogs betreuen müssen.

]]>
by: Neoprene http://NestorMachno.blogsport.de/2018/12/09/korruption-als-mittel-der-konkurrenz/#comment-36029 Wed, 12 Dec 2018 17:21:57 +0000 http://NestorMachno.blogsport.de/2018/12/09/korruption-als-mittel-der-konkurrenz/#comment-36029 Meine Beruhigung stimmt nicht: Mittlerweile hat mir Georg Klauda geantwortet "Äh, ja, das war nie nur auf blogsport.eu bezogen, sondern ja, wir stellen unsere Tätigkeit als freier Hoster ein. Das schließt ein, alle Server zu stornieren, auf denen blogsport.de und .eu bisher liefen. Einzelne Blogs können wir ggf. auf einen anderen Server rüberziehen, wo wir noch ein paar individuell gehostete Blogs laufen haben. Die könnten dann auch theoretisch unter ihrer blogsport.de oder .eu-Adresse weiterbloggen. Aber das werden nur eine Handvoll handverlesene Blogs sein können; Blogs, die keinen rechtlichen Stress machen oder die sich bereit finden, für das Hosting zu zahlen und so für unsere Serverkosten aufzukommen." Es werden also Ende 2019 alle blogsport-Blogs nicht mehr dort gehostet werden. Meine Beruhigung stimmt nicht: Mittlerweile hat mir Georg Klauda geantwortet „Äh, ja, das war nie nur auf blogsport.eu bezogen, sondern ja, wir stellen unsere Tätigkeit als freier Hoster ein. Das schließt ein, alle Server zu stornieren, auf denen blogsport.de und .eu bisher liefen. Einzelne Blogs können wir ggf. auf einen anderen Server rüberziehen, wo wir noch ein paar individuell gehostete Blogs laufen haben. Die könnten dann auch theoretisch unter ihrer blogsport.de oder .eu-Adresse weiterbloggen. Aber das werden nur eine Handvoll handverlesene Blogs sein können; Blogs, die keinen rechtlichen Stress machen oder die sich bereit finden, für das Hosting zu zahlen und so für unsere Serverkosten aufzukommen.“
Es werden also Ende 2019 alle blogsport-Blogs nicht mehr dort gehostet werden.

]]>